Sichtschutzzäune

Ein Sichtschutzzaun ist ein wichtiger Bestandteil des eigenen Gartens. Im heimischen Garten möchte man sich entfalten und die Seele baumeln lassen können. Dies ist jedoch nicht möglich, wenn man sich wie auf dem Präsentierteller fühlt. Ein Sichtschutzzaun kann vor fremden Blicken schützen, Geborgenheit geben und den Garten eingrenzen. Aber auch für den Balkon kann ein Sichtschutzzaun sehr nützlich sein. Vor allem dann, wenn man im Wohnzimmer bewusst auf Vorhänge oder Gardinen verzichten möchte, um natürliches Licht ins Haus zu lassen. Und da zahlt sich ein Sichtschutz vor allem im Dunklen aus. Aber auch für ungestörtes Sonnenbaden auf dem Balkon ist ein Sichtschutzzaun sehr viel wert. Das gleiche gilt für Terrassen. Besonders ratsam sind Sichtschutzzäune, wenn man mit Balkon oder Terrasse an einer Straße liegt, von der man leichten Einblick hat. In seinem eigenen Zuhause sollte man sich wohl fühlen. Und dazu gehört das uneingeschränkte Entfalten der eigenen Bedürfnisse. Einen Sichtschutz kann man individuell gestalten und mit Pflanzen oder anderen Accessoires verschönern. Es gibt ihn in den unterschiedlichsten Materialien, Formen und Farben. Es gibt ihn in verschiedenen Größen und in unterschiedlichen Modellen von diversen Herstellern.

Die Frage nach dem Material des Sichtschutzzauns

Sichtschutzzäune sind vielseitig einsetzbar und können im Laufe der Jahre sehr wandelbar sein. Ob sich das Material im Laufe der Zeit rein äußerlich ändert oder ob man den Sichtschutz neu mit Kletterpflanzen bepflanzt - ein Sichtschutzzaun kann individuell gestaltet werden. Sichtschutzzäune werden bei uns im Onlineshop in den Materialien Holz, Kunststoff und Metall angeboten. Dabei ist Holz das meist eingesetzte Material, obwohl es etwas mehr Pflege als die anderen Materialien braucht. Dagegen ist die Verarbeitung von Holz wiederum wesentlich einfacher. Einen Holz-Sichtschutzzaun kann man nach dem Kauf teilweise passend bearbeiten und auf die individuellen Maße anpassen. Dies ist bei Kunststoff-Sichtschutzzäunen oder bei Metall, Edelstahl, Aluminium oder Gusseisen schwierig bis gar nicht durchführbar. Holz-Sichtschutzzäune sind nicht umsonst so beliebt. Holz ist ein Produkt der Natur und passt daher perfekt in den Garten, auf die Terrasse und den Balkon. Die optische Wärme, die vom Holz ausgeht, ist auf eine ganz besondere Art allgegenwärtig und versprüht in den Sommermonaten und bei sommerlichen Temperaturen verstärktes Urlaubsflair. Gleichzeitig macht es der Sichtschutz möglich sich unbeobachtet zu fühlen.

Holzfans bevorzugen eine hochwertige Lasierung zur Pflege

Wie bereits angedeutet, bedarf es bei einem Holz-Sichtschutzzaun etwas mehr Pflege als bei anderen Materialien. Jedoch zahlt sich die Extraarbeit aus. Und bereits nach ein bis zwei Malen geht diese Extraarbeit in die ganz normale Gartenarbeit über und fällt nicht mehr unangenehm auf. Einen Sichtschutzzaun aus Holz sollte man mindestens einmal im Jahr mit einem Mittel behandeln, dass vor Witterungseinflüssen und vor der Alterung des Holzes schützt. Man kann das Holz mit Ölen, Lacken oder Lasierungen behandeln. Welche Form von Veredelung in Frage kommt, hängt zum einen vom gewünschten Ergebnis und zum anderen vom eigenen Geschmack ab. Geöltes Holz ist in seiner Veränderung sehr unauffällig. Eine Lackierung dagegen verändert das Holz soweit, dass die Struktur vom Lack komplett überzogen wird und im Anschluss nicht mehr zu sehen ist. Es bildet sich sozusagen eine geschlossene Fläche auf dem Holz. Hier liegt jedoch die Gefahr, dass bei zu dünn aufgetragenen oder beschädigten Flächen die Lackierung nach kurzer Zeit bereits abblättert. An diesen Stellen ist das Holz dann natürlich nicht mehr geschützt und es kann auch passieren, dass sich die Lackierung durch die Schwachstelle weiter ablöst. Daher bevorzugen viele Holzfans eine hochwertige Lasierung. Die Lasierung zieht ähnlich wie Öl in das Holz ein und schützt somit nicht nur die Oberfläche des Holzes, sondern auch von innen heraus.

Große Unterschiede bei Maserung und Farbe der Hölzer

Holzzäune gibt es in den verschiedensten Holzsorten. Von Ahorn, über Eiche bis hin zu exotischen Hölzern wie Bambus, Mahagoni und Teak sind alle Holzarten vertreten. Dabei spielen die Eigenschaft des Holzes sowie der eigene Geschmack eine zentrale Rolle. Wir bieten in unserem Onlineshop und in unserer umfangreichen Ausstellung in Lindlar generell nur sehr hochwertige Hölzer an und garantieren für eine lange Lebensdauer dieser Produkte. Jedoch sollte zusätzlich darauf geachtet werden, welche Holzart sich für den eigenen Einsatzort am besten eignet. Teak und Bambus gelten als besonders robuste und stabile Holzarten. Aber auch die heimische Eiche hält in Sachen Krafteinwirkung und Wettereinflüssen eine Menge aus. Von der Optik unterscheiden sich die einzelnen Holzarten in der Maserung und Farbe. Hier liegen teilweise Welten dazwischen, daher sollte man sich, bevor man sich für eine Holzart entscheidet, ein genaues Bild von der Farbwirkung machen. Bei Holz kann man sich jedoch sicher sein, dass es farblich immer zum Garten passen wird. Das einzige was hier vielleicht beachtet werden muss, ist die Hausfassade, damit Haus und Sichtschutzzaun miteinander in Einklang sind. Doch selbst wenn einem eines Tages die Farbe des Holzes nicht mehr gefallen sollte, gibt es immer die Möglichkeit das Holz farblich zu verändern und an die Umgebung noch besser anzupassen.

Kunststoffzäune erstrahlen über Jahre hinweg in gewohntem Glanz

Des Weiteren kann man für einen Sichtschutzzaun auch Kunststoff auswählen. Spezielle Entwicklungen machen es möglich, dass Kunststoff über viele Jahre hinweg unter freiem Himmel in seinem gewohnten Glanz erstrahlt. Der Pflegeaufwand für solch einen Sichtschutzzaun ist eher gering, sollte aber von Zeit zu Zeit ins Auge gefasst werden. Doch mit einer kurzen Behandlung mit dem Gartenschlauch ist die meiste Pflege bereits erledigt. Sollte der Zaun doch mal mit gröberem Schmutz versehen sein, kann man einen Hochdruckreiniger und leichten Haushaltreiniger zur Hilfe nehmen. Dies ist jedoch im Normalfall nur sehr selten nötig. Wogegen Holzzäune in so gut wie allen Farben vertreten sind, erscheinen Kunststoffsichtschutzzäune meistens rein in Weiß. Doch auch Kunststoff-Sichtschutzzäune kann man ohne Weiteres von Schlingpflanzen bewachsen lassen. Auf diese Weise kommt genügend Farbe mit ins Spiel.

Metall-Sichtschutzzäune sind besonders robust

Metall-Sichtschutzzäune sind dafür bekannt, dass sie besonders robust sind. Man kann sie in der gewohnt silbern glänzenden Färbung erhalten oder aber eingefärbt. Bei den behandelten Zäunen ist jedoch zu beachten, dass diese im Laufe der Zeit eine spezielle Behandlung benötigen könnten. Dies ist ähnlich wie bei Kunststoff-Sichtschutzzäunen nicht sehr aufwändig und schnell durchführbar. Ob Metall, Kunststoff oder Holz - jeder Sichtschutzzaun besteht aus mehreren Elementen, die im Boden und miteinander verankert werden. Auf diese Weise entsteht eine sehr stabile Konstruktion, die Wind und Wetter standhält. Welcher Sichtschutz nun letztendlich zum eigenen Haus, zum eigenen Balkon, zur eigenen Terrasse oder zum eigenen Garten passt, ist also wie beschrieben von mehreren Faktoren abhängig. Um sich für das richtige Material zu entscheiden, muss festgehalten werden, wie stabil das Material sein muss, welche Funktionen es erfüllen muss und zum Schluss welches Material am besten gefällt. Wenn der Sichtschutzzaun auf einem Grundstück aufgestellt werden soll, dass sehr ungeschützt liegt und oft von Windböen betroffen ist, dann sollte man entweder besonders stabile Verankerungen für die Bodenbefestigung wählen oder eben auf stabiles Metall zurückgreifen. Doch auch stabiles Holz kann bereits viel aushalten. Hier muss genau festgelegt werden auf welchem Faktor die Priorität liegt. Im Endeffekt kann man bei normalen Verhältnissen mit allen drei Materialien nicht viel falsch machen. In solchen Fällen entscheiden dann ganz klar der Geschmack und das optische Gesamtbild, das erzielt werden möchte. Zu einer schönen Holzveranda bietet sich ein Sichtschutzzaun aus Holz an. Doch auch eine Materialkombination aus Holz und Metall kann ein Highlight sein.

Rechtslage beim Aufbau von Sichtschutzzäunen

In den Medien hört man immer wieder von Nachbarschaftsstreitereien, die sich einzig und alleine um einen Maschendrahtzaun oder eben um einen Sichtschutzzaun drehen. Dies kann jedoch mit einer kurzen und gezielten Recherche oder einem freundschaftlichem Gespräch mit dem Nachbarn vermieden werden. Klar ist, dass man nicht einfach so einen Zaun bauen kann ohne darauf zu achten, wo er denn nun genau steht. Um sich ganz sicher zu sein, was man darf und was man lieber bleiben lassen sollte, hilft ein Blick in das Nachbarrechtsgesetz des jeweiligen Bundeslandes. Hier gibt es teilweise große Unterschiede, daher sollte man vor der Zaunplanung einen Blick hineinwerfen. Steht der Sichtschutzzaun genau auf der Grenze zwischen zwei Grundstücken kann es zu Problemen führen, wenn der Nachbar mit dem Zaun nicht einverstanden ist. Wenn eine andere Anordnung nicht anders möglich ist, sollte man den Bau des Zaunes auf jeden Fall vorher mit dem Nachbarn absprechen. Je nach Vereinbarung und Regelung kann man sich die Baukosten auf diese Weise auch teilen. Es gibt innerhalb von Deutschland viele Regeln und viele Gerüchte zu diesem Thema. Unter anderem glauben viele Hausherren, dass sie nur für die rechte bzw. linke Seite des Zaunes verantwortlich sind und auch nur für eine Seite finanziell aufkommen müssen. Diese Regel ist jedoch nicht fest vorgeschrieben, kann aber mit der Nachbarschaft persönlich vereinbart werden. Hier gilt auf jeden Fall: Es ist derjenige Eigentümer des Zaunes, der die Grundstückseite besitzt, auf der sich die Pfosten des Zaunes befinden. Wenn man gewisse Regeln einhält oder den Nachbarn mit einbezieht, kann man auf eine ganz entspannte Art zu seinem Sichtschutzzaun kommen.

Von der Auswahl bis zum Erhalt der Ware

Von Design und Formschönheit abgesehen, sollte man beim Kauf eines Sichtschutzzauns auf die Qualität achten. Unser Onlineshop und unsere großzügige Ausstellung in der Nähe von Köln werden von einem kompetenten Team geführt, das diesen Schritt unseren Kunden bereits abnimmt. Wir filtern für unsere Kunden die hochwertigsten Sichtschutzzäune heraus und bieten ausschließlich langlebige Produkte an. Ein erstklassiges Preis-Leistungs-Verhältnis ist uns sehr wichtig. Der Service für unsere Kunden ist uns sehr wichtig, daher stehen wir gerne für Fragen zur Verfügung und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Unser Rundumservice umfasst den kompletten Weg - von der Auswahl bis zum Erhalt der Ware. Zusätzlich gibt es zu allen Produkten Beschreibungen, die weitere Details verraten. Sollten dennoch Fragen offen sein, stehen wir unseren Kunden gerne zur Verfügung. Wenn die Auswahl auf einen bestimmten Sichtschutzzaun gefallen ist, kann man ihn bequem bei uns in Lindlar, online oder per Telefon bestellen. Dabei bieten wir auch mehrere Bezahlmöglichkeiten an, wie Kreditkarte, PayPal, Vorkasse, Nachname oder über Treuhänder. Ist eine günstige Finanzierung gewünscht, sprechen wir mit unseren Kunden ein individuelles Angebot ab, das speziell auf den Kunden ausgerichtet ist. Viele Produkte haben wir auf Lager. Diese werden sofort versandfertig gemacht, um im Anschluss auf die Reise zu unseren Kunden zu gehen. Wir versenden ab einem bestimmten Warenwert frei Haus und liefern deutschlandweit, aber auch europaweit. Unsere Auswahl an Sichtschutzzäunen ist überwältigend. Modelle in verschiedensten Naturhölzern, farbig lasiert, mit Edelstahlapplikation oder Glaselementen, aus wetterfestem Kunststoff oder Aluminium - bei uns findet jeder die passende Lösung. Besuchen Sie unseren Onlineshop unter www.casando.de oder unsere Ausstellung in Lindlar, die Sie aus dem Ruhrgebiet, aus dem Sauerland und aus dem Siegerland kommend schnell erreichen.

Nachhaltigkeit

fsc-pefc

Die Holz-Richter GmbH ist ein RAL zertifiziertes Unternehmen. Wir bieten nachhaltig und umweltbewusst produzierte Holzprodukte an. Mehr...


Katalog

Holz-Richter Katalog